fbpx

Neue Mitarbeiter*innen mit Facebook Jobanzeigen finden

Jobanzeigen Facebook

Den idealen Bewerber bzw. die ideale Bewerberin für eine offene Stelle zu finden, kann ziemlich herausfordernd sein. Insbesondere, wenn auch die Konkurrenz nicht schläft und laufend auf der Suche ist. Im Onlinebereich gibt es bereits eine Vielzahl an Plattformen, wo Unternehmen ihre Stellenausschreibungen veröffentlichen um potenzielle Mitarbeiter*innen zu erreichen.

Wir zeigen dir in diesem Blogartikel, wie dir die kostenlosen Stellenanzeigen auf Facebook dabei helfen, den oder die Richtige/n für einen Job in deinem Unternehmen zu finden.

Los geht’s!

Wie erstelle ich eine Jobanzeige auf Facebook?

Grundsätzlich erstellst du eine Jobanzeige auf deiner Unternehmensseite. Dafür klickst du oben in deiner Chronik unter „Beitrag erstellen“ auf „Jobanzeige“.

Ein zweiter Weg wäre über den Bereich „Seite verwalten“ – Menüpunkt „Jobanzeigen verwalten“. Hier kannst du ebenfalls eine Anzeige erstellen.

Nun kann es auch schon losgehen! 😊

Aufbau einer Jobanzeige auf Facebook

Bei den Jobanzeigen auf Facebook bekommst du ein vorgefertigtes „Formular“ zur Verfügung gestellt, mit dem du deine Anzeige gestalten kannst.

Dieses wird grob in drei Teile aufgeteilt: Jobdetails, Gehaltsniveau und Fragebogen.

JOBDETAILS

Darunter fallen:

  • der Jobtitel: hierbei ist es wichtig, dass du eine kurze aussagekräftige und vor allem richtige Berufsbezeichnung verwendest
  • der genaue Arbeitsort
  • die Art des Jobs sowie
  • die Jobbeschreibung: hier sollen in erster Linie die Aufgabenbereiche der ausgeschriebenen Stelle miteinfließen sowie die erforderlichen Kenntnisse und Qualifikationen, die du als Unternehmen von deinen Bewerber*innen erwartest.

GEHALTSNIVEAU

Dieser Bereich in der Facebook-Jobanzeige ist eigentlich optional. Du kannst jedoch ein Mindest- oder Maximalgehalt anführen. Außerdem kannst du die Gehaltsart verwenden, von „pro Stunde“ bis hin zu „pro Jahr“.

FRAGEBOGEN

Der dritte Teil der Jobanzeige auf Facebook ist der optionale Fragebogen. Damit kannst du Bewerber noch einfacher finden und aussortieren, ob sie zu deinem Unternehmen passen.

Beim Fragebogen kannst du aus der vorgefertigten Liste von Facebook wählen oder eigene Fragen formulieren.

Folgende Arten der Fragen stehen dir zur Verfügung:

  • Multiple-Choice
  • Ja/Nein
  • Freitext-Frage

Die vorgefertigte Liste von Facebook beinhaltet unter anderem folgende Fragen:

  • Wann könntest du anfangen?
  • Wie viele Jahre Berufserfahrung bringst du mit?
  • Warum bist du für diesen Job gut geeignet?

Wir sind der Meinung, dass vor allem der Fragebogen bei der Bewerber*innensuche über Facebook hilfreich ist, da man im Vorhinein schon einige wichtige Fragen abklärt und diese dann beim Bewerbungsgespräch konkret besprechen kann.

5 Tipps für eine wirkungsvolle Jobanzeige:

  • Detaillierte Beschreibung: formuliere die Jobanzeige verständlich und gib relevante Details an
  • Wichtige Infos: Gehalt, Zusatzleistungen, Arbeitszeiten
  • Zusätzliche Fragen stellen für mehr Infos über Bewerber
  • Schnell reagieren: beantworte die Bewerbungen zeitnahe, damit die Bewerber*innen nicht warten müssen oder im schlimmsten Fall abspringen
  • Überblick behalten: Status der Bewerbungen aktualisieren, Überblick Vorstellungsgespräch etc.
Du kannst die Jobanzeige auch bewerben. Klicke dafür einfach auf den „Jobanzeige bewerben“-Button unter der Stellenanzeige.

Wir hoffen, dass du mit unseren Tipps eine erfolgreiche Facebook-Stellenanzeige erstellen kannst und den richtigen Mitarbeiter bzw. die richtige Mitarbeiterin für dein Unternehmen findest!

 

Solltest du zu diesem Thema noch Fragen haben, dann kannst du dich gerne jederzeit bei uns melden. Wir unterstützen dich gerne!

 

Team Mitglied Eva

Eva Flotzinger | Social-Media-Marketerin

Mein Fokus und Know-how liegt im Social-Media-Marketing. Ich helfe unseren Kunden Facebook & Instagram erfolgreich zu nutzen, um als Marke bekannter zu werden und mehr Kunden zu gewinnen. Neben strategischen Inputs sorge ich dafür, dass die Inhalte zum richtigen Zeitpunkt und optisch ansprechend online gehen.