Eine Idee für ein digitales Produkt entwickeln, an einem Tag von Morgens bis Abends intensiv daran arbeiten und wenn möglich, noch am gleichen Tag Online veröffentlichen und mit dem neuen Online-Business einen Sale erzielen. So sieht ungefähr das Programm des Workathons der #EPX19 am 26.05.19 aus, ganz unter dem Motto: „Mit voller Power und Speed Ergebnisse erzielen!“

Eine Challenge ganz nach meinem Geschmack 😊. Und so werde ich an einem Sonntag gemeinsam mit 250 UnternehmerInnen und einer Vielzahl von Mentoren, von 08:00 bis 20:30 Uhr an der Realisierung eines digitalen Produkts arbeiten. Mein persönliches Ziel: Mein Produkt innerhalb eines Tages zu veröffentlichen. Aber bevor es losgehen kann, gab es ein paar Vorbereitungen zu erledigen, um am EPX19 Workathon effektiv arbeiten zu können.

Vorbereitung und Ablauf des EPX19 Workathons

Bevor es mit Power und Speed losgehen kann, galt es für die #EPX19 eine Reihe von ToDos zu erledigen. Ganz nach dem Motto: Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. In Zuge von 3 Webinaren mit u.a. Tolga Önal (Cofounder von elopage) wurde mit Fragebögen der aktuellen Status der Idee, Herausforderungen und angestrebte Ziele für den Workathon abgeklärt. Die Fragebögen dienten zum einen der persönlichen Vorbereitung und auch als Entscheidungsbasis, zu welcher Gruppe man im Workathon zugeteilt wird.

Der Workathon selbst glänzt mit Inputs und Möglichkeiten, um an seinem Online-Business zu arbeiten und beim Aufbau weiterzukommen. Der Workathon unterteilt sich den Tag über in drei Sprints, welche im Prinzip Arbeitsphasen darstellen, und einem Set an Vorträgen mit zugeschnittenen Strategie-Inputs, die Fragestellungen beantworten und beim Umsetzen helfen sollen. Zu dem ganzen Setting stehen zusätzlich noch Experten aus dem Digital-Marketing Bereich als Mentoren zur Verfügung, welche die Gruppenmitglieder coachen :-D.

Ready to rumble

Vorbereitet und gesattelt sitze ich nun im ICE auf dem Weg nach Berlin, erledige noch meine letzten Hausaufgaben für die #EPX19 und schreibe diesen Blogartikel. Die #EPX19 findet heuer zum zweiten mal Statt und ich muss sagen, nach all den Vorbereitungen ist meine Erwartungshaltung hoch. Ich bin gespannt auf die Mentoren und auf die Teilnehmer und freue mich bald von meinem persönlichen Workathon Erfahrungen berichten zu dürfen.