fbpx

DIGITAL STARTER 21 – der Turbo für dein Digitalisierungsvorhaben

Digital Starter 21

Das Förderprogramm DIGITAL STRATER 21 der Wirtschaftskammer Oberösterreich und des Landes Oberösterreich unterstützt Klein- und Mittelunternehmen bei der Realisierung ihrer Digitalisierungsvorhaben mit bis zu 10.000 € Zuschuss.

In diesem Blogartikel haben wir alle wichtigen Infos für euch zusammengefasst.

Wer wird bei DIGITAL STARTER 21 gefördert?

Durch die DIGITAL STARTER 21 , bestehend aus dem Basisprogramm DigiPROJEKT und dem Bonusprogramm DigiBONUS, werden KMUs mit Standort in Oberösterreich gefördert, die seit mehr als 6 Monaten ein aktives Mitglied der WKOÖ sind.

Das heißt, die Förderung beantragen können: 

  • Einzelunternehmer*innen (EPUs, e.U.)
  • Kleine wie große Betriebe

Was wird gefördert?

Gefördert werden Digitalisierungsvorhaben (Konzeption und Umsetzung), die im Zeitraum von 15. Jänner 2021 bis 31. Jänner 2022 umgesetzt werden und zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beitragen.

Beim Basisprogramm DigiPROJEKT werden Projekte mit den Schwerpunkten: Digitale Geschäftsprozesse, Digitale Markterschließung und Intelligentes Datenmanagement gefördert.

Das Bonusprogramm DigiBONUS fördert Projekte mit den Schwerpunkten: Sichere IT-Systeme/Cyber-Security und Ressourceneffizienz durch Digitalisierung/Nachhaltigkeit.

Hinweis: DigiPROJEKT und DigiBONUS müssen getrennt beantragt werden!

Wie hoch ist die DIGITAL STARTER 21 Förderung?

Die Förderung beträgt 40% der förderbaren Projektkosten, wobei diese Projektkosten zumindest 5.000 € (netto) betragen müssen.

Insgesamt kann man einen maximalen Zuschuss von 10.000 € erhalten. Dieser teilt sich wie folgt auf:

DigiPROJEKT Basisförderung:

  • Die Förderhöhe beträgt 40% der Gesamtkosten bzw. maximal 4.000 €.

Bei einer zusätzlichen Umsetzung der Schwerpunkte wie „Sichere IT-Systeme“ oder „Ressourceneffizienz durch Digitalisierung“, kann die Förderung um den DigiBONUS erhöht werden.

DigiBONUS Bonusprogramm:

  • Bei Projekten mit dem Schwerpunkt „Sichere IT-Systeme“ beträgt die Förderung 40% der Gesamtkosten bzw. zusätzlich maximal 5.000 €.
  • Bei Projekten mit dem Schwertpunkt „Ressourceneffizienz durch Digitalisierung“ beträgt die Förderung ebenfalls 40% bzw. zusätzlich maximal 1.000 €.
Digital Starter 21 Berechnung der Förderung
Quelle: foerderungen.wkooe.at/digitalstarter21

Bis wann kann die Förderung beantragt werden?

Die Antragstellung für die DIGITAL STARTER 21 Förderung ist vom 15. März 2021 bis zum 1. Dezember 2021 möglich.

7 Schritte zum erfolgreichen Förderprojekt

Schritt 1: verpflichtender Selbstcheck, ob das Projekt förderbar ist

Schritt 2: Login mit dem WKO-Account

Schritt 3: Antrag ausfüllen und absenden

Schritt 4: Zusage erhalten

Schritt 5: Umsetzung des Projekts, Abschluss des Projekts und Projektunterlagen online bis zum 31.01.2022 einreichen

Schritt 6: Info zur Abrechnung erhalten

Schritt 7: Zuschuss erhalten

Solltest du noch Fragen zur DIGITAL STARTER 21 haben oder Unterstützung beim Beantragen der Förderung benötigen, dann darfst du uns gerne kontaktieren.

Wir freuen uns, wenn wir dir dabei helfen können, deine Digitalisierungsvorhaben zu realisieren! 😊

 

 

Beitragsbild Quelle: Webseite WKOÖ

 

Team Mitglied Eva

Eva Flotzinger | Social-Media-Marketerin

Mein Fokus und Know-how liegt im Social-Media-Marketing. Ich helfe unseren Kunden Facebook & Instagram erfolgreich zu nutzen, um als Marke bekannter zu werden und mehr Kunden zu gewinnen. Neben strategischen Inputs sorge ich dafür, dass die Inhalte zum richtigen Zeitpunkt und optisch ansprechend online gehen.